Eberle Easy 3 st

Eberle Easy 3 st manual

(1)
  • 1. Anwendungsgebiete
    Der elektronische Uhrenthermostat easy 3s kann verwen-
    det werden zur Raumtemperaturregelung in Verbindung mit:
    Heizanlagen wie: Warmwasser-, Konvektor- oder
    Fußbodenheizung
    Elektrischer Konvektor-, Decken- und Speicherheizung
    Nachtstromspeicherheizung
    Kühlgeräten
    Umwälzpumpen
    Brennern und Boilern
    Wärmepumpen usw.
    Klimaanlagen (nur Kühlen)
    Merkmale
    einfachste Bedienung
    Tag- und Absenk-Temperatur frei wählbar
    5 Betriebsarten über Drehschalter für
    dauerhaft Tag-Temperatur (530°C)
    dauerhaft Absenk-Temperatur (5…30 °C)
    Uhr-Betrieb (Automatik)
    Frostschutz (5°C fest)
    Aus
    Signallampen zur Anzeige von
    Wärmeanforderung
    Absenkbetrieb
    wahlweise mit Tages- oder Wochenuhr
    Steuerung durch einen Telefon-Fernschalter als Variante
    Ausgangssignal PWM oder 2-Punkt umschaltbar
    Relaisausgang, 1 x Wechsler
    Fernfühler anschließbar
    • Notbetrieb bei Fühlerdefekt
    aufklappbarer Deckel
    neues EBERLE Design 2000
    2. Funktionsbeschreibung
    Der Uhrenthermostat regelt die Raumtemperatur.
    Im Automatikbetrieb wird durch die eingebaute Schaltuhr,
    zwischen Komfort- und Absenktemperatur, umgeschaltet.
    Anstelle des eingebauten Fühlers kann auch ein Fernfühler
    verwendet werden.
    Unterschreitet die Raumtemperatur den eingestellten Wert,
    wird geheizt, die rote Lampe leuchtet.
    Signallampen
    Rot leuchtet, wenn der Regler Wärme anfordert.
    Grün leuchtet, wenn der Absenkbetrieb aktiv ist.
    Rot blinkend, Fehler; Betriebsspannung aus- und wieder
    anschalten
    Wärmeanforderung des Reglers bei PWM
    Unterschreitet die Raumtemperatur den eingestellten Wert,
    wird geheizt. Der Reglerausgang wird mit unterschiedlich
    langen Impulsen geschaltet (PWM). Die Länge der Impulse
    ist abhängig von der Differenz zwischen eingestellter zu
    tatsächlicher Raumtemperatur.
    Die Summe der Zeiten von Impuls und Pause kann mit
    Steckbrücke J4 auf 10 oder 25 min eingestellt werden.
    Bei großen Temperaturdifferenzen schaltet der Regler
    dauerhaft ein oder aus z. B. beim Übergang in die Tem-
    peraturabsenkung. PWM sollte nur bei Strömen 10 A
    verwendet werden.
    Bild 1: Verlauf der relativen Einschaltdauer
    (Tastverhältnis) in Abhängigkeit von der Temperatur
    Einstellung der Zykluszeit
    Für träge Heizsysteme (z.B. Brennersteuerungen) emp-
    fiehlt sich die lange Zykluszeit.
    Für flinke Heizsysteme (z.B. Elektro-Direkt-Heizung) emp-
    fiehlt sich die kurze Zykluszeit.
    Steckbrücke J4 Zeit
    (rechts oben)
    doppelpolig gesteckt 25 min (Auslieferzustand)
    einpolig gesteckt 10 min
    Wärmeanforderung des Reglers
    bei 2-Punkt-Regelung
    Unterschreitet die Raumtemperatur die Solltemperatur,
    schaltet der Ausgang ein, bei Überschreiten schaltet der
    Ausgang aus.
    Bild 2: 2-Punkt-Regelung
    Steckbrücke J3 Regelverhalten
    (rechts oben)
    doppelpolig gesteckt 2-Punkt-Regelung
    einpolig gesteckt PWM (Auslieferzustand)
    Soll-Temperatur
    Temperatur
    Aus
    Ein
    Hysterese
    Ein
    Aus
    Temperatur
    10/25 min
    Sollwert
    Telefonfernschalter
    (nur verfügbar bei speziellen Varianten)
    Über ein externes Telefonschaltgerät kann der Regler auf
    Komfort- oder Absenk-Temperatur geschaltet werden. Die
    Komfort-Temperatur wird verwendet solange der Kontakt an
    Kl. 19 geschlossen ist. Diese Funktion ist in den Betriebsarten
    Dauerhaft-Absenk-Temperatur Ñ, Automatik
    2, und Frost-
    schutz P wirksam.
    3. Montage
    Der Regler soll an einer Stelle im Raum montiert werden, die:
    für die Bedienung leicht zugänglich ist.
    frei von Vorhängen, Schränken, Regalen etc. ist
    freie Luftzirkulation ermöglicht
    frei von direkter Sonneneinstrahlung ist
    frei von Zugluft ist (öffnen von Fenstern und Türen)
    nicht direkt von der Wärmequelle beeinflußt wird
    nicht an einer Außenwand liegt
    ca. 1,5 m über dem Fußboden liegt.
    Montage direkt auf UP-Dose, oder mit Adapterrahmen
    ARA easy.
    Elektrischer Anschluß
    Achtung! Stromkreis spannungsfrei schalten
    Anschluß in folgenden Schritten:
    Abziehen des Temperatur-Einstellknopfes
    Mit einem Schraubendreher den Befestigungshaken
    nach außen drücken.
    Abnehmen des Gehäuseoberteils
    Anschluß gemäß Schaltbild (s. Gehäuseoberteil) durch-
    führen
    • Hinweise beachten
    Fernfühler
    Bei Anschluß des Fernfühlers wird der interne Fühler auto-
    matisch abgeschaltet.
    Der Fernfühler ist bis maximal 50 m verlängerbar (230 V-
    Kabel erforderlich).
    Der Fernfühler (Typ F 193 720) sollte in einem Schutzrohr
    verlegt werden. Dies erleichtert einen späteren Austausch.
    Bei Defekt des Fernfühlers (Bruch oder Kurzschluß) schal-
    tet der Regler in den Notbetrieb:
    bei PWM: 30 % Heizen
    bei 2-Punkt: Relais aus
    Achtung! Die Fühlerleitungen führen Betriebsspannung.
    4. Technische Daten
    Temperatur-Einstellbereich:
    Komforttemperatur 530°C
    Absenktemperatur 530°C
    Frostschutz ca. 5°C fest
    Regelverfahren Proportional-Regler (durch
    PWM stetigähnlich s. Bild 1)
    Zyklusdauer Umschaltbar ca. 10/25 min
    (Summe von Ein- und
    Auszeit der PWM)
    Proportionalband 1,5 K
    Hysterese ~0,5 K, 10 A s. Bild 2
    ~0,5 K bei 16 A und Verwendung
    des Fernfühlers
    ~2,5 K, bei 16 A ohne Fernfühler
    bei 2-Punkt Regelung über Brücke einstellbar
    Ausgang Relais Wechsler potentialfrei*
    Schaltstrom 10 mA16 A cos ϕ = 1
    max. 4A cos ϕ = 0,6
    max. 10 therm. Stellantriebe
    Schaltspannung 24250 V AC
    Schalter Komfort / Automatik / Absenktemp./
    Frostschutz / Aus
    Telefon-Fernschalter Eingang für 230 V AC (durch
    (als Variante) ein externes Telefonschaltgerät wird
    auf die Tagtemperatur geschaltet)
    Anzeigelampe rot: Regler fordert Wärme an
    grün: Absenkbetrieb
    Temperaturfühler: intern
    Fernfühler Typ F 193 720 Länge 4 m
    Typ F 190 021 (für Wandmontage)
    beide verlängerbar auf 50 m
    Fühlerwerte 42 kΩ bei 20 °C, 26 kΩ bei 30°C
    Bereichseinengung im Einstellknopf
    Uhr: Ganggenauigkeit < 10 min/Jahr
    Schaltzeiteinstellung alle 15 min bei Tagesuhr
    alle 1 h bei Wochenuhr
    Gangreserve ca. 100 h
    Schutzart Gehäuse IP 30
    Schutzklasse II (siehe Achtung!)
    Betriebstemperatur –1040°C, ohne Betauung
    Lagertemperatur –2565°C
    Maße 160 x 80 x 36 mm
    Gewicht ca. 220 g
    * Die potentialfreien Kontakte dieses netzbetriebenen Gerätes
    gewährleisten eine mögliche Forderung nach Schutzklein-
    spannung (sichere Trennung) nicht.
    Für Geräte mit 230 V Versorgungsspannung
    Bestellbezeichnung easy 3st mit Tagesuhr
    easy 3sw mit Wochenuhr
    Artikel-Nr.: easy 3st 517 2701 51 100
    easy 3sw 517 2702 51 100
    Versorgungsspannung 195253 V AC 50/60 Hz
    Verlustleistung < 1,5 W
    Für Geräte mit Niederspannungsausgang
    Bestellbezeichnung easy 3st 1mA mit Tagesuhr
    easy 3sw 1mA mit Wochenuhr
    Artikel-Nr: easy 3st 1mA 517 2711 51 100
    easy 3sw 1mA 517 2712 51 100
    Versorgungsspannung 195...253V AC 50/60Hz
    Schaltstrom >1 mA, >1V oder max. 10(4) A AC
    Verlustleistung < 1,5 W
    Hinweise
    Heizen-Anwendung
    Stromlos geschlossener Stellantrieb (NC) an Klemme 2
    anschließen
    • Stromlos offener Stellantrieb (NO) an Klemme 3 anschließen
    Kühlen-Anwendung
    Stromlos geschlossener Stellantrieb (NC) an Klemme 3
    anschließen
    • Stromlos offener Stellantrieb (NO) an Klemme 2 anschließen
    • Damit die rote U Lampe „Kühlung EIN“ anzeigt, müssen
    stromlos offene Stellantriebe (NO) an Klemme 2 ange-
    schlossen werden.
    Ist der Betriebsartenschaler in Stellung Aus , werden
    „stromlos offene“ und „stromlos geschlossene“ Ventile
    folgerichtig geschlossen.
    5. Schaltbild
    Symbolerklärung
    U Heizen P Kühlen Fernfühler
    Telefonfernschalter
    6. Bedienung
    Einstellung der Temperaturen
    Komforttemperatur (Tagtemperatur)
    Wird durch den außen sichtbaren
    Einstellknopf (1) festgelegt.
    Absenktemperatur (Nachttemperatur)
    Wird durch den Einstellknopf (2) unter dem Deckel
    festgelegt.
    Einstellen der Uhrzeit
    Durch Auflegen eines Fingers auf die Zeigerscheibe (3)
    und Drehen in beliebiger Richtung, kann die Uhrzeit
    eingestellt werden.
    Der Pfeil (4) zeigt auf die Uhrzeit.
    Einstellen der Schaltzeiten
    Mit einem spitzen Gegenstand die Schaltreiter in die
    gewünschte Position bringen.
    Außen = Komforttemperatur
    Innen = Absenktemperatur
    Betriebsartenschalter (6)
    É Komforttemperatur, dauerhaft
    2 Automatikbetrieb, zeitgesteuerte Umschaltung zwi-
    schen Komfort- und Absenktemperatur
    Absenktemperatur, dauerhaft
    P Frostschutz, dauerhaft
    Aus, es findet keine Regelung statt. Der Regler selbst
    wird dabei nicht von der Betriebsspannung getrennt.
    21
    12
    4 5 6
    0
    3
    6
    9
    12
    15
    18
    3
    Ñ
    6
    5
    4
    3
    2
    1
    U 468 931 012 911-04
    Montage- und
    Bedienungsanleitung
    Elektronischer
    Uhrenthermostat
    easy 3s
    Achtung!
    Das Gerät darf nur durch einen Elektro-Fach-
    mann geöffnet und gemäß dem Schaltbild im
    Gehäusedeckel bzw. dieser Anleitung installiert
    werden. Dabei sind die bestehenden Sicher-
    heitsvorschriften zu beachten.
    Um Schutzklasse II zu erreichen, müssen ent-
    sprechende Installationsmaßnahmen ergriffen
    werden.
    Dieses unabhängig montierbare Gerät dient
    der Regelung der Temperatur ausschließlich in
    trockenen und geschlossenen Räumen, mit
    üblicher Umgebung. Das Gerät ist gemäß VDE
    0875 T.14 bzw. EN 55014 funkentstört und
    arbeitet nach der Wirkungsweise 1C (EN
    60730).
Eberle Easy 3 st

Need help?

Number of questions: 0

Do you have a question about the Eberle Easy 3 st or do you need help? Ask your question here. Provide a clear and comprehensive description of the issue and your question. The more detail you provide for your issue and question, the easier it will be for other Eberle Easy 3 st owners to properly answer your question.

View the manual for the Eberle Easy 3 st here, for free. This manual comes under the category Thermostat and has been rated by 1 people with an average of a 9.4. This manual is available in the following languages: English, German, French. Do you have a question about the Eberle Easy 3 st or do you need help? Ask your question here

Eberle Easy 3 st specifications

General
Brand Eberle
Model Easy 3 st
Product Thermostats
EAN 4017254113840
Language English, German, French
Filetype PDF
Features
Smart thermostat
Memory function -
Product colour White
International Protection (IP) code IP30
Night mode
Cooling
Temperature setpoint range 5 - 30
Units of measurement °C
Power
Operating voltage 230
Maximum switching current 16
Power source AC
Operational conditions
Temperature range (T-T) 0 - 40
Sensors
Temperature sensor
Weight & dimensions
Width 160mm
Depth 36mm
Height 80mm
Weight 220
Display
Display Analogue
Packaging content
Handheld remote control
Quantity 1

ManualSearcher.com

Looking for a manual? ManualSearcher.com ensures that you will find the manual you are looking for in no time. Our database contains more than 1 million PDF manuals from more than 10,000 brands. Every day we add the latest manuals so that you will always find the product you are looking for. It's very simple: just type the brand name and the type of product in the search bar and you can instantly view the manual of your choice online for free.

ManualSearcher.com

© Copyright 2020 ManualSearcher.com. All Rights Reserved.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it.

Read more